Beratung
Bewertung, Beratung und Sanierung
Mietservice
Entfeuchtungsgeräte mieten
Sachverständiger
Frank Hötger ö.b.u.v. Sachverständiger

Schimmel vermeiden, bevor sie ihn teuer bekämpfen müssen

Bauliche Maßnahmen

Achten sie darauf, dass feuchtes Baumaterial, welches für den Innenausbau verwendet werden soll, zuvor sorgfältig getrocknet wird.

Stellen sie sicher, dass "keine" Feuchtigkeit durch Dach, Fassade oder Erdreich ins Gebäude gelangen kann. Prinzipiell gilt: Außendämmung ist immer besser als die Dämmung von Innen!

Vor dem Erstbezug eines Neubaus muss dieser vollständig trocken sein. Besonders kritisch sind Innenwände, die beidseitig mit Gipskartonplatten verkleidet sind.

Achten sie darauf, dass an Außenwänden der Taupunkt nicht unterschritten wird, da sich ansonsten Kondenswasser an ihnen bildet. Falls Wärmebrücken vorhanden sind, sollten sie diese ausreichend dämmen.

Achten sie beim Innenausbau auf die richtige Materialwahl, und zwar abhängig von der Verwendung des jeweiligen Raumes. So sollten sie in Bädern, Küchen und Schlafräumen anorganischen Materialien wie z. B. Kalkputz den Vorzug geben. Bevorzugen sie in den übrigen Räumen feuchtespeichernde Materialien. Diese halten die Feuchtigkeit bis zum nächsten Lüften.

 
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Ok